Sachkundeschulung nach DGUV Grundsatz 312-906

In diesem 2-tägigen Seminar vermitteln wir Ihnen grundlegende Kenntnisse auf dem Gebiet der persönlichen Schutzausrüstung gegen Absturz. Sie erwerben die Fachkunde, den arbeitssicheren Zustand und die sachgerechte Anwendung von persönlicher Schutzausrüstung (PSA) gegen Absturz zu beurteilen. Basis hierfür sind die im Seminar in Theorie und Praxis vermittelten einschlägigen staatlichen Arbeitsschutz- und Unfallverhütungsvorschriften, BG-Regeln sowie allgemein anerkannte Regeln der Technik.

Kursinhalt Theorie:

  • Europäische & nationale Vorschriften, Regeln der Technik wie EN Normen, DGUV Schriften, etc.
  • Auswahl und Bewertung von PSAgA, Materialkunde, Kennzeichnung und Identifizierung, bestimmungsgemäße Verwendung
  • Anschlageinrichtungen nach EN 795 & DIBt Zulassungen
  • Aufbewahrung und Pflege, maximale Nutzungsdauer, Prüfintervalle, Herstellerangaben, Kriterien zum Ablegen, Durchführung der Prüfung
  • Auswirkungen und Maßnahmen nach einem Absturz

Kursinhalt Praxis:

  • Prüfung gemäß DGUV-G 312-906
  • Bestimmungsgemäßes Anlegen von Auffanggurten inkl. Hängeversuch
  • Schriftlicher und praktischer Abschlusstest

Voraussetzungen:

  • Vollendetes 18. Lebensjahr
  • Grundkenntnisse hinsichtlich Einsatz und Umgang mit PSAgA (Nachweis einer bereits absolvierten PSA Anwenderschulung)


Angebot anfordern, Sachkundeschulung nach DGUV Grundsatz 312-906

Ihre Kontaktdaten
Schulungsdetails

* notwendige Informationen